Hygiene in unserer Zahnarztpraxis


Hygiene in unserer Zahnarztpraxis

Hygiene ist im Grunde eine „unsichtbare“ Leistung, hinter der viel Arbeit und Wissen steckt! In der heutigen Zeit ist und wird die Hygiene im (zahn)medizinischen Bereich immer relevanter.

Bereits seit dem Beginn mit meiner eigenen Praxis im Februar 2007 lege ich größten Wert auf fachgerechte Aufbereitung, das heißt Desinfektion und Sterilisation, aller Geräte und Instrumente. Ohne aktuelles Fachwissen ist dies nicht umsetzbar. Selbstverständlich sind daher praxisinterne Schulungen des Teams, die regelmäßig erfolgen, um sicherzustellen, dass alle Maßnahmen dauerhaft korrekt und nach Arbeitsanweisung ausgeführt werden. Alle unsere im Einsatz befindlichen Geräte werden regelmäßig validiert, die ablaufenden Prozesse werden direkt im Aufbereitungsraum computergestützt und automatisch dokumentiert.

Um unser Konzept zu perfektionieren, haben wir kürzlich eine spezielle Hygieneberatung und –schulung in meiner Praxis durch eine qualifizierte Mitarbeiterin der Landeszahnärztekammer durchführen lassen. Zusätzlich wird das gesamte Praxisteam zu unterschiedlichen Zeiten im Rahmen von externen Fortbildungen weitergebildet: derzeit absolvieren Elisa Giovanniello und Olga Wagner eine dreiteilige Fortbildungsreihe zum Thema Hygiene und Aufbereitung, die zuvor Luise Müller und Dagmar Schwager erfolgreich bestanden haben. Claudia Dall’Acqua hat zusammen mit mir an einem umfassenden 40-Stunden-Kurs teilgenommen. Neue Erkenntnisse aus diesen Schulungen werden mit dem Team in den internen Fortbildungen besprochen und in das bestehende Hygienekonzept aufgenommen.

Mit unseren angewandten Hygienestandards können Sie sich in meiner Praxis jederzeit sicher fühlen!