Einweisungen in den halbautomatischen Defibrillator


Liebe Patienten,

in den letzten Praxisnews habe ich bereits zwei Organisationen vorgestellt, die ich schon mehrere Jahre unterstütze. Dies ist ein weiteres Projekt:

Die Björn-Steiger-Stiftung gibt an Schulen im Rahmen der „Retten macht Schule“-Initiative Einweisungen in den halbautomatischen Defibrillator.

„Laut einer Studie der Uniklinik Rostock sind bereits junge Menschen ab der siebten Klasse in der Lage, einen Erwachsenen zu reanimieren. Deshalb startete die Björn Steiger Stiftung 2009 die Initiative „Retten macht Schule“. Ziel ist es, Lehrer an weiterführenden Schulen in der Reanimation auszubilden. Anschließend können diese selbstständig ihren Schülern die Herz-Lungen-Wiederbelebung und die Laien-Defibrillation beibringen.“

(Quelle: https://www.steiger-stiftung.de/initiativen/kampf-dem-herztod/retten-macht-schule)

Seit 2014 wird das Projekt neben anderen Ländern mittlerweile auch in Baden-Württemberg realisiert. Die Björn-Steiger-Stiftung stellt den Schulen Trainingsgeräte und -material, sowie einen Laien-Defibrillator zur Verfügung.

Auf der Webseite werden die bereits teilnehmenden Schulen angezeigt. Als ehemalige Schülerin des Gymnasium Ebingen freue ich mich über die Teilnahme meiner früheren Schule!

Ihre Britta Lasch mit Team